Winterbetrieb wird verlängert!

Aufgrund der tollen Schneelage und der guten Pistenbedingungen verlängern wir die Saison im Skiparadies Zauchensee! Das bedeutet nicht nur längeres Skivergnügen, sondern auch noch vergünstigte Preise.

Längeres Skivergnügen im Skiparadies Zauchensee

Im „Schneeloch“ Zauchensee kann man noch bis Sonntag, 15. April „G’scheit Skifahren“. Bis 8.4. sind sogar alle Anlagen in Betrieb, in der letzten Saisonwoche von 9.4.-15.4.2018 erfolgt der Skibetrieb noch mit diesen Anlagen in Zauchensee:

  • Gamskogelbahn I und II
  • Schwarzwandbahn
  • Rosskopfbahn
  • Tauernkarbahn
  • und der Seekarlift

Wichtiger Anreise-Info: bis 8.4.2018 ist die Anreise ins Skiparadies auch noch über die Skischaukel Flachauwinkl/Highport (Tauernautobahn Abfahrt Flachauwinkl) möglich, ab 9.4. bis 15.4. sind die geöffneten Anlagen in Zauchensee mit der Anreise über Altenmarkt direkt nach Zauchensee erreichbar!

Sonnenskilauf in Zauchensee

Auch für das leibliche Wohl wird in der Verlängerung gesorgt, so kann man in der Talstation Weltcuparena und auf der Gamskogelhütte kulinarische Vielfalt genießen. Damit dem perfekten Skitag nichts im Weg steht, können die aktuellen Temperaturen mit der Live-Webcam auch von daheim überprüft werden.

Eine Woche länger laufen in Flachauwinkl die Bahnen, also bis Sonntag, 8. April. In Radstadt-Altenmarkt beendeten die Seilbahnen und die Rodelbahn plangemäß am Ostermontag, 2. April den Betrieb.

 

Günstigere Preise

Neben dem vielseitigen Pistenangebot gibt es in Zauchensee ab 9. April auch noch vergünstigte Konditionen. So erhalten die Gäste auf alle Skitickets und -pässe bis zu sieben Prozent Nachlass auf die Nachsaison-Preise!
Wir freuen uns auf Ihren Sonnenskilauf-Besuch im Skiparadies Zauchensee!

Vorschau Skibetrieb in Zauchensee/Flachauwinkl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*