Seilbahntechniker – technisches Arbeiten in der Natur

Da wir ein auszubildender Betrieb sind, spielen Lehrlinge eine zentrale Rolle in der Zauchensee Liftgesellschaft. Besonders stolz sind wir auf unsere Seilbahntechiker, die als fixer Bestandteil im Skigebiet Zauchensee wahre Allrounder mit einem vielseitigen Einsatzgebiet sind.

Heutzutage sind Seilbahnen hochkomplexe High-Tech-Anlagen, die allerdings nur dann einwandfrei funktionieren können, wenn sie von Spezialisten betrieben werden. Die Lehre in Zauchensee dauert 3,5 Jahre und vermittelt die Grundkenntnisse für diesen zukunftsträchtigen und abwechslungsreichen Beruf. „Für die Ausbildung habe ich mich entschieden, weil der Beruf Seilbahntechniker so vielseitig ist. Je nach Jahreszeit variieren meine Aufgaben,“ erklärt Peter Huber. Als einer der ersten fertig ausgebildeten Seilbahntechniker ist er seitdem bei der Zauchensee Liftgesellschaft angestellt.

Abwechslungsreiche Einsatzgebiete in der Lehre

Im Winter sind Peter Huber und die beiden anderen Lehrlinge der Zauchensee Liftgesellschaft für die Seilbahnanlagen, den Parkplatz oder den Pistendienst zugeteilt. Dort fallen verschiedenste Arbeiten an, wie die Kontrolle der Anlagen und Pisten, Schneeräumung und die Betreuung der Gäste. Im Gegensatz dazu gehen im Sommer die Aufgaben von den Wartungsarbeiten an den Seilbahnanlagen über Bauarbeiten bei Schneeanlagen bis zur Pistenpflege. Seilbahntechniker sind also echte Alleskönner. Diese Vielseitigkeit ist das, was Peter Huber am besten gefällt, „Die Arbeit mit Menschen in Verbindung mit Technik begeistert mich!“

Karriere im heimischen Tourismus

Nach Abschluss der Ausbildung stehen den Jugendlichen sehr gute Karrierechancen und Aufstiegsmöglichkeiten bei der Zauchensee Liftgesellschaft und im heimischen Tourismus offen. „Ich will die Ausbildung zum Betriebsleiter machen“, erzählt Peter Huber von seinen Zielen, „Außerdem will ich die HTL Hallein besuchen und mit dem Wirtschaftsingenieur für Seilbahnwesen abschließen.“ 

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer:
  • 3,5 Jahre
Ausbildungsinhalt:
  • Bedienung, Wartung, Instandhaltung seilbahntechnischer Einrichtungen
  • Betreuung der Gäste
  • Finden und Beheben von Störungen an Seilbahnen und Schleppliften
  • Pistenplanung und -pflege
  • Grundlagen betrieblicher Kosten und wirtschaftlicher Zusammenhänge
  • Kundengerechte Kommunikation
  • Grundkenntnisse der Beschneiung
  • Wetter- und Lawinenkunde

Willst auch du eine g’scheite Karriere machen? Dann gibt es hier weitere Informationen zu einer Lehre als Seilbahntechniker bei der Zauchensee Liftgesellschaft.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*