Entspannt Cruisen in der Hauptsaison

Auch in der Hauptsaison bietet das Skigebiet Zauchensee ausreichend Platz und Pistenfläche für entspanntes Skifahren. Mit diesen einfachen Tipps kannst du deinen perfekten Skitag planen, die Stoßzeiten umgehen und das Skifahren genießen.

Bereite dich auf deinen Skitag vor

Frühaufsteher werden in Zauchensee mit unberührten, perfekt präparierten Pisten belohnt. Feiern kann man immer, aber nicht jeden Tag kommt man in den Genuss Ski zu fahren. Leg dir schon am Vorabend deine Skibekleidung und Ausrüstung parat und dann nichts wie ins Bett, damit du am nächsten Tag den Skitag voll auskosten kannst. Auch die Tickets kannst du gemütlich von zuhause kaufen. Je nach Anreisezeit solltest du um spätestens 7 Uhr aufstehen.

Die richtige Piste zur richtigen Zeit

So früh am Morgen ist vor allem das Carven über die Ostabfahrt am Gamskogel ein Genuss, da der Schnee am sonnenbeschienenen, um diese Zeit noch leeren Hang weicher ist. Auch wenn in der Hauptsaison einmal mehr los ist, verteilen sich die Skifahrer in Zauchensee auf sämtliche Pistenflächen. 150 ha Pistenfläche, also 1,5 Millionen m², bieten sogar an Spitzentagen mit etwa 8000 Gästen jedem Skifahrer noch immer 190 m² Piste für sich allein. Durch moderne und schelle Liftanlagen halten sich in Zauchensee die Wartezeiten an den Liften in Grenzen und es sind, wenn überhaupt, wenige Minuten, die man anstehen muss.

Einkehrschwung

Zur Mittagsstunde machen die meisten Gäste auf den Hütten Mittagspause. Wir empfehlen dir also, dich schon vor 12 oder nach 13:30 auf die Suche nach Pommes, Schnitzel und Co. zu begeben.

Viel Spaß beim Cruisen wünscht dir die Zauchensee Liftgesellschaft!

 

 

 

 

Ein Kommentar zu “Entspannt Cruisen in der Hauptsaison

  1. Kann ich so bestätigen- es ist genial, abwechslungsreich und einfach schön- wir kommen bald wieder

Schreibe einen Kommentar zu Ursula Schmid Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*