A g’scheite Skiausrüstung

Die Wintersaison 2017/18 läuft in Zauchensee bereits und es wird höchste Zeit, die Skiausrüstung auf den neuesten Stand zu bringen. Drei Tipps für a g’scheite Ausrüstung, geben wir Dir hier.

  1. Warm Anziehen

Am besten wärmt Funktionsunterwäsche, die den Schweiß in die äußeren Kleidungsschichten weiterleitet. Dazu fehlen noch ein Paar dicke Skisocken, um keine Druck- oder Reibestellen zu bekommen. Darüber trägt man am besten eine wasserdichte Skihose und Skijacke, jeweils mit einer Wassersäule von mindestens 4.000 mm. Bei den Handschuhen sollte man nicht sparen, da kalte Finger schnell die Freude am Skifahren verderben können. Die Kopfbedeckung sollte unbedingt ein Skihelm sein, darunter schützt eine Windhaube vor der Kälte. Vor dem UV-Licht und Wind werden ihre Augen durch eine Skibrille optimal geschützt.

  1. A g’scheite Pflege

Skimaterial ist wertvoll und muss richtig gepflegt werden. Deshalb sollte man nach dem Skifahren die Skier immer gut abtrocknen und so Rost verhindern. Korrision führt zu einem schlechteren Kantengriff, weshalb man hier extra genau sein sollte. Auch die Skischuhe sollten entsprechend getrocknet werden.

Mindestens jährlich sollte man einen Service für seine Skier durchführen. Das kann man in Sportgeschäften machen lassen oder sich eine eigenes Skipflege-Set kaufen. Ein Set kostet zwischen 100 und 200 Euro und enthält Bügeleisen, Kantenschärfer, Bürsten, Klingen und so weiter. Wir empfehlen aber, das Skiservice, inklusive Kontrolle der Bindungseinstellungen, im Fachhandel durchführen zu lassen.
Wir haben an unseren Talstationen zahlreiche Sport-Fachgeschäfte mit erfahrenen Mitarbeitern. Lassen Sie sich von Profis beraten und betreuen.

Sport-Fachgeschäfte in Zauchensee/Flachauwinkl…
Sport-Fachgeschäfte in Radstadt/Altenmarkt…

Die Skibekleidung und –handschuhe sollten regelmäßig bei Schonwäsche und 30 Grad gewaschen werden. Danach sollte man die Skiausrüstung in mehreren Schichten imprägnieren. Das funktioniert am Besten im Freien und danach sollte der Schutz bei niedriger Temperatur aufgebügelt werden.

  1. Die Spezialisten fragen

Bei der gesamten Skiausrüstung sollte nicht gespart werden. Zu empfehlen ist es, diese bei einem Spezialisten zu kaufen, zum  Beispiel im Sportgeschäft in der Weltcuparena in Zauchensee. Hier wird Dir eine Rundum-Beratung geboten und Du findest genau die richtige Ausrüstung für Dich und hast im Nachhinein lange Freude damit.
Immer beliebter wird es auch, sich die Skier im Fachgeschäft auszuleihen. So haben Sie immer das neueste, top-gepflegte Modell und Sie können auch gerne einmal verschiedene Modelle in der Praxis testen!

Wir wünschen mit dem richtigen Material und dem perfekten Setup eine schöne und unfallfreie Skisaison im Skiparadies Zauchensee und der Skischaukel Radstadt/Altenmarkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*